2 thoughts to “A100 stopppen Flashmop”

    1. Auch wenn ich die Bauerei furchtbar finde, bei über 50.000 offiziell neue Bewohner im Jahr brauchen wir auch dringend einer Überarbeitung der Verkehrswege. Die jetzigen Wege über oder um Ostkreuz rum von Nord nach Süd sind schon lange zu gering. Es geht ja nicht nur um den Privatverkehr, die Krankenwagen, Feuerwehr, die Liebe Polizei und vor allem die Busse stehen im Stau, müssen auch ständig auf die Radfahrer warten welche die kleinen und die großen Ampel und die vorhandenen Readwege ignorieren. Die dicken Brummis quälen sich auch ohne Autobahn durch die Stadt, mit dieser werden aber weniger Menschen gefährdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.