Zille Weihnachtsmarkt auf dem Tuchollaplatz

Zille Weihnachtsmarkt auf dem Tuchollaplatz

Lakritz & Schokoladen naschen, Flitzebögen schießen und Nachbarn treffen

201212Zille_weihnachtsmarkt2012_4_klein_MLB

2012 wurde auf dem gründerzeitlich eingefassten Tuchollaplatz erstmals der Zille Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen

Der von Gründerzeitfassaden eingefassten Platz mit Weihnachtsbaum, Laternen und Pflaster, an dem Ende des 19. Jahrhunderts schon Heinrich Zille seine drei Kinder im Kin- derwagen spazieren fuhr, wurde in diesem Jahr erstmals Schauplatz  für einen Weih- nachtsmarkt. “Seit dem Sommer 2011 wuchs der Plan, den Zille Weihnachtsmarkt ins Leben zu rufen” erzählt Steffen Winkel vom Victoria Stadt e.V.. Mit anliegenden Händlern, Künstlern und engagierten Bewohnern vom Boxhagener Platz, über die Rummelsburger Bucht, hin zum Kaskelkiez, konnte die Idee schnell in die Tat umgesetzt werden. Das diesjährige Kiezfest “Viva Victoria” bot die Steilvorlage. Hier entstanden bereits die not- wendigen Kontakte. Wer im Herbst noch nicht dabei war, wurde höchstwahrscheinlich von Klaus-Peter Bantel – ebenfalls Vorstand des Victoria Stadt e.V. und Crêpes-Wagen Besit- zer – angesprochen.

Auf dem Zille Weihnachtsmarkt auf dem Tuchollaplatz konnten von 12 bis 20 Uhr an La- kritz-, Schokoladen-, Babybekleidungs- oder Lampen-Ständen, die vor Ort produzierten Dinge gekostet, geprobt und erstanden werden. Die Kleinen schmückten mit Selbstmitge-brachtem den großen Weihnachtsbaum, unter dem ein Mann am Leierkasten sein Bestes gab oder auch Viktor der Kiezchor sang. Bogenschießen, Flitzbogenbau, Feuertonnen, Glühwein und die Möglichkeit, alle Nachbarn zu treffen – am Sonntag, den 16. Dezember war wirklich für Jede und Jeden etwas dabei.

“So muss es gewesen sein in den 20er Jahren” konstatiert Steffen Winkel, der nah am Platz den SchokoLadenEis unterhält. Von sechs Mohnschnitten-Blechen war abends nach dem sehr gut besuchten Markt keines wieder voll in den Laden zurück gebracht worden. Der Zille Weihnachtsmarkt, wurde durch den Victoria Stadt e.V., viel ehrenamtliche Unterstützung der Anwohnerinnen und Anwohner und auch durch wohlwollende organisa-torische Unterstützung aus dem Bezirk ins Leben gerufen und soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Für nähere Informationen zum Victoria Stadt e.V. seit ihr hier schon genau auf der richtigen Seite www.victoria-stadt.de.

Das Gespräch über den Zille Weihnachtsmarkt wurde mit Steffen Winkel, in seinem sehr zu empfehlenden SchokoLadenEis, Kaskelstraße 15, 10317 Berlin geführt.

(Text & Fotos: Marie Luise Birkholz)

Kiezkalender 2012

Kiezkalender 2012

Vom 1.- 24.Dezember 2012 öffnet der begehbare weihnachtliche Kiezkalender rund um den Nöldnerplatz seine Fenster.
Kiezkalender2012LogoDie Bewohner zwischen 6 bis 99 Jahren, Initiativen des Kiezes sowie LadenbesitzerInnen sind die Akteure hinter den Fenstern und Türen. 2011 reichten die Überraschungen von Schattenspielen, Plätzchenverkostungen, Konzerten, Engelsgeschichten, Clownsauftritten bis hin zu Fassaden-Bespielungen und Tanzeinlagen. Dieses Jahr warten abermals einzig-artige Überraschungen für jung und alt.

Das erste Fenster öffnet sich am 1.12.2012 in der Kaskelstraße 17.

Der begehbare Kiezkalender ist von der Performancegruppe K.I.E.Z. ToGo initiiert und von zahlreichen Anwohnern rund um den Nöldnerplatz realisiert. Die Aktion wird vom Victoria- Stadt e.V.  und dem Kiezfonds Neu-Lichtenberg unterstützt.

Der Flyer

Die Adressen:

  1. Kaskelstraße 17
  2. Türrschmidtstraße 31
  3. Emanuelstraße 14
  4. Pfarrstraße 139
  5. Kaskelstraße 51
  6. Münsterlandstr. 33/ Ecke Eitelstr.
  7. Kaskelstraße 13
  8. Spittastraße 13
  9. Giselastraße 32
  10. Türrschmidtstr. 33/ Hoftür Kaskelstr.
  11. Türrschmidtstraße 36
  12. Spittastraße 40
  13. Geusenstraße 2
  14. Giselastraße 12
  15. Kaskelstr.55 (Eingang Blo-Ateliers)
  16. Tuchollaplatz
  17. Wönnichstraße 103
  18. Pfarrstraße 91
  19. Kaskelstraße 53
  20. Türrschmidtstraße 18
  21. Wönnichstraße 104
  22. Giselastraße 35
  23. Kaskelstraße 49
  24. Geusenstraße 2

(Text: Michael Merz)

Victoria-Stammtisch am 16.04.2012

Victoria-Stammtisch am 16.04.2012

Victoriastadt-Logo-2ZeilenDas Protokoll des Stammtischs am 16.04.2012 in der Kantine der „BLO-Ateliers“:

 

 

 

>  Feste:

  • Viva-Victoria: 08.09.2012, 14:00 – 22:00 Uhr
    • 25 – 28 € Standgebühr
    • Orgateam:
    • Interessenten an Marktständen melden sich bitte bei Catrin: krueger19@gmx.de
    • Vorschläge und Ideen zum Musikprogramm bitte an Jörg:  jj-schwanstecher@yellow-snow.de
    • Kulturring bietet Unterstützung an
      • Marketing
      • Stand für Kinder
    • Anmeldung für Eintrag über VV in Broschüre zum Tag des offenen Denkmals: Dagmar & Micha
  • Flohmarkt: 06.05.2012
    • Orga: Annette Meyertuchollaplatz@web.de
    • Flyer verteilen, liegen in der Victoria-Bäckerei
    • Genehmigung steht noch aus
    • Toilette ? > Tina fragt Erik (Rathaus)
  • Lange Nacht der Bilder: 15./16.09.2012
    • Orga: Werner Baumgart (Kulturring) > etf_berlin@web.de
    • Abstimmung über Einlandung erfolgt
    • Gesucht werden weitere Ausstellungsräume
  • Kiezkalender: 01. – 24.12.2012
    • Orga: Christiane Wiegandkontakt@kieztogo.de
    • Unterstützer für die Planung und Abstimmung gesucht!!
  • Weihnachtsmarkt: 15./16.12.2012
    • 08./09.12.2012 Karlshorst
    • Camila Schüler unterstützt
    • Orga/Info/…: Steffen Winkel s.winkel@gmx.de
    • Unterstützung: Idee, Ständeanbieten
    • Veranstalter klären. ggf. Verein!
    • Motto: 20er Jahre Zille
    • noch zu klären:
      • Kostümverleih?
      • Marketing (Catrin?)
      • Weinladen / Nico (Tine)
      • Ideen was kann angeboten werden? (Spielzeuge)
      • Ausstellung im Museum (anfragen, macht Dagmar)
      • Erik (Rathaus) wegen Essen (Tine)
      • Galerie ansprechen (Baumgart / Kulturring)
  • Suppe & Mucke
    • Soli-Event, Party, Tagesprogramm für Kinder
    • 02./03.06.2012
    • eigentliches Event wieder in F-Hain (ca. August)

>  Verein:

  • Gründung ist auf dem Weg

>  Redaktion Website www.victoria-stadt.de

  • Mithilfe dringend gesucht!!!
    • Termine eintragen
    • Adresse pflegen
    • Berichte über Neues aus dem Kiez schreiben
    • Bilder einstellen
  • bei Interesse: kontakt@victoria-stadt.de

     

>  nächster Termin für Stammtisch: 04.06.2012, 19:30 Uhr, BLO-Ateliers

(Protokoll: Michael Merz)

Victoria-Stammtisch am 07.11.2011

Victoria-Stammtisch am 07.11.2011

Victoriastadt-Logo-2ZeilenUnd wieder war der Stammtisch gut besucht und es kamen viele spannende Themen und Ideen auf den Tisch. Diesmal war auch die für die Victoriastadt zuständige Stadtteilmanagerin des Bezir- kes, Frau Ulbrich, dabei. Hier die Zusam-menfassung der Projektideen und deren Status:

 

>  Einkaufsbeutel:

  • Anne hat Beispiele von Katrin
  • Steffen klärt Details mit Katrin
  • Entwurf von Andrea steht noch aus

>  Bilderrätsel für die Website:

  • Es müssen nun Bilder gefunden werden
  • Micha und Anne kümmern sich

>  Filmquiz:

  • Anne und Tobias kümmern sich
  • erstes Event vielleicht im Januar

>  Baumscheiben:

>  Zwischennutzung der Brache:

  • Stadtplaner für die Brache ist Herr Radke: clemens.radke@lichtenberg.berlin.de
  • SozDia Umweltkontaktstelle (Frau Anne Hertelt) sollte einbezogen werden
  • 2012 Kiez-Fond nutzen zur Finanzierung der Bewirtschaftung
  • Herr Kirchner (zust. Verwalter bei JSK) hat Unterstützung bei Zwischennutzungs-vereinbarung zugesagt. Positives Feedback kann er vielleicht 01/2012 geben
  • wer übernimmt die Orga?

>  Weihnachtsmarkt:

  • BLO-Ateliers“ und „alte schmiede“ haben 2012 Interesse daran, mitzumachen
  • frühestens 2012 ein großer Markt
  • historisch soll er sein
  • ein Wochenende oder längere Zeit muss noch fest gelegt werden
  • Aufrufen zum Mitmachen auf der Website
  • Hinweis: Tuchollaplatz kann nicht mit Fahrzeugen befahren werden (→ Fr. Ulbrich)
  • Herr Ramadani hat schon Wochenmarkt versucht
  • SozDia wirkt am Weihnachtsmarkt 2011 in Karlshorst mit
  • Am 1. Advent ist Weihnachtsmarkt am Rathaus Lichtenberg (14-19)
  • Idee: am 18.12.2011 kleiner Kiez-Weihnachtsmarkt / Trödel-Bastel-Kuchen Event
  • Steffen W. übernimmt Orga

>  alte Blumenkübel der „alten schmiede“:

  • stehen zur Verfügung
  • Wohin ist noch zu klären?
  • Orga noch unklar

>  Einkaufsservice (Timurhilfe):

  • Projekt Jahresringe in den schiefen Häusern, Kontakt suchen
  • derMicha kümmert sich

Darüber hinaus gab es noch neue Projektvorschläge und Anliegen im Kiez:

>  begehbarer Kiezkalender:

  • es fehlen noch Akteure
  • Christiane W. macht Orga

>  Türrschmidtstraße beruhigen:

  • Zebrastreifen
  • Wünsche müssen konkret formuliert werden
  • Wer übernimmt Orga?

>  Website www.victoria-stadt.de braucht mehr Redakteure!

  • Termine
  • Adressen

Unter Sonstiges und News fielen noch folgende Punkte:

  • Frau Ulbrich schickt Adressliste
  • Es gibt eine Wäscherei in der Pfarrstr.
  • zuständiger Polizist für Victoriastadt ist Herr Kratzer

(Protokoll: Michael Merz)

Victoria-Stammtisch am 17.10.2011

Victoria-Stammtisch am 17.10.2011

Victoriastadt-Logo-2ZeilenDer Victoria-Stammtisch am 17.10.2011 war wirklich gut besucht und es kamen viele span- nende Themen und Ideen auf den Tisch.

Hier die Zusammenfassung:

 

 

Gewinnspiel auf der Website:

  • Zu gewinnen gibt es Gutscheine der Gewerbetreibenden
  • Rätsel
  • Bilderrätsel
  • Idee von Anne
  • Wer hat Lust mitzumachen?

Was wünscht Ihr Euch im Kiez?

  • Umfrage auf der Website
  • Wer hat Lust mitzumachen?

>  schicker Leinenbeutel für Brot und Brötchen:

  • Idee: ökologischer als Plastikbeutel (hält länger als Papierbeutel)
  • Steffen gewährt schon heute den Kunden, die mit seinen Papierbeuteln zurückkom- men, Rabatt. Das würde er auch beim Stoffbeutel so handhaben
  • Andrea gestaltet schicke Kiez-Brottasche →  Steffen will sie anbieten
  • Victoria-Bäckerei und Canapé müssen gefragt werden
  • Idee von Micha und Andrea

>  Weihnachtsmarkt – Ideenwettbewerb für 2012/2013:

  • Wie könnte ein Weihnachtsmarkt im Kiez aussehen → Umfrage auf der Website
  • Idee von Anne
  • Wer hat Lust mitzumachen?

>  alte Blumenkübel bei der „alten schmiede“ sind vielleicht verfügbar…

  • könnten im Kiez weiter genutzt werden
  • eventuell mit Hinweisen auf Geschäfte untereinander
  • Wer hat Lust mitzumachen?
  • Wer klärt die Verfügbarkeit der Blumenkübel mit der „alten schmiede“?

>  Filmquiz:

  • regelmäßiges Event im „Jelänger Jelieber“
  • Filme anhand von Schnipseln, Zitaten, usw. erraten → siehe Filmtablequiz Berlin (in Anlehnung an Filmquiz im SO36): www.filmtablequiz.de
  • Zu gewinnen gibt es Gutscheine aus dem Kiez
  • Idee von Anne
  • Unterstützung beim Schneiden von Filmen gesucht

Baumscheiben begrünen:

  • eventuell mit Fördergeld
  • Die Initiative in der Kaskelstraße im Kiez weiter ausweiten
  • Wer hat Lust mitzumachen?

>  Gartenbau auf der Brache:

  • Pavillon
  • transportable Pflanzbehälter
  • Kitas und Schulen einbeziehen
  • Kompostklo
  • Woher Wasser?
  • Idee von Annette W.
  • Unterstützer gesucht!
  • in Anlehnung an: www.prinzessinnengarten.net

>  Einkaufsservice:

  • wie Timurhilfe in der DDR
  • Kinder/Jungendliche kaufen für Bewohner des Kiezes, die es selbst nicht mehr schaffen, ein
  • Bedarf bei alten Leuten ermitteln
  • Kiezspinne“ nach Interessenten fragen
  • Idee von Micha

(Protokoll: Michael Merz)

 

Lade...