Bericht vom Ersten Vernetzungstreffen Ernergiekosten im Kiez

Am Samstag, dem 8. Oktober, fand ein erstes Vernetzungstreffen zu den gestiegenen Energiekosten auf dem Tuchollaplatz statt. Hier ist ein Bericht des Treffens von Mickie und Selina aus der Spittastraße und Ausblick auf zukünftige Aktivitäten, unter anderem diesen Samstag, dem 22. Oktober:


“Wir haben uns getroffen, um als Nachbar*innen zusammen zu kommen und darüber zu sprechen, wie sich Inflation, steigende Preise und Pandemie auf uns auswirken und was wir dagegen tun können.Zu fünft gab es angeregten
Austausch bei Kaffee, Tee und Keksen. Wir haben uns kennengelernt, über Kiezkultur und vergangene Projekte geredet und Ideen für konkrete Veranstaltungen gesammelt.

Stärkung für Diskussionen über die gestiegenen Energiepreise


Wir gingen auseinander mit dem Plan, in zwei Wochen zu gleichen Zeit am gleichen Ort wieder zusammen zu kommen. Am 22.10.2022, ab 16 Uhr wollen wir gemeinsam Kaffe und Kuchen essen oder zusammen etwas kochen. Dabei wollen wir uns weiter über Themen austauschen, denen oft wenig Beachtung geschenkt wird wie z.B. Geld, Arbeit und Familie in einer Krise wir wir sie gerade erleben. Schreibt den Termin also schon mal in eure Kalender
und erzählt euren Nachbarn und Freundinnen davon! Weitere Infos folgen.

Außerdem wurde besprochen, dass viele Menschen gerade Angst haben und die weltpolitische Situation ohne Vorwissen schwer zu verstehen ist. Daher kam die Idee, politische Veranstaltungen zu organisieren. Z.B.
zumThema Inflation und was die Preissteigerungen aus einer linken Perspektive bedeuten, sowie wie wir solidarische Lösungen finden können. Wir wollen auch bestehende Strukturen nutzen und an Kieztraditionen anschließen und würden gerne mit anderen Initiativen oder Läden im Kiez zusammen planen.

Zuletzt gab es noch den praktischen Vorschlag weitere Baumscheiben und andere öffentliche Grünflächen zu bepflanzen. Die Materialien dafür sind noch von der letzten Aktion übrig und können genutzt werden. Eine Weiterführung vom „Tag des Guten Lebens” kann auch eine Option sein unsere Utopien auf die Straße zu bringen.

An Ideen und Interesse mangelt es also nicht! Wenn ihr auch Lust auf mehr Kiezleben, Austausch und Projekte habt, schaut auf blog.victoria-stadt.de oder nebenan.de.

Einladung zum Kaffee und Kuchen im Kaskelkiez

Diesen Samstag, am 22.10. ab 16:00 Uhr wollen wir euch zu einem gemeinsamen Kieztreffen bei Kaffe und Kuchen am Tuchollaplatz einladen. Es soll ein gemütlicher Nachmittag werden, bei dem wir zusammenkommen um über das Leben im Kiez und die aktuelle politische Situation darüber hinaus zu reden. Außerdem wollen wir weitere konkrete Ideen für Projekte und Infoveranstaltungen in der kommenden Zeit sammeln. Wir treffen uns am Samstag beim Linienverzweiger auf dem Tuchollaplatz und gehen dann gemeinsam in die Kiezküche im Stadthaus/Museum (Türrschmidtstr. 24). Bringt gerne Kuchen oder Kekse mit, für Getränke ist gesorgt.

Um 15:00 Uhr findet auch noch eine sehr wichtige Demo “Freedom Rally For Iran” an der Siegessäule/Großer Stern statt. Es gibt eine gemeinsame Anreise aus dem Kaskelkiez. Treffpunkt ist um 14:15 Uhr auf dem Tuchollaplatz.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,

Mickie und Selina”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.